bekannt aus den Medien:
Focus MagazinSat1 FrühstücksfernsehenBZ - Berliner ZeitungVape Magazine

Mit dem Rauchen aufhören in drei Schritten

Weltweit rauchen geschätzte 852 Millionen Menschen. Nach einer aktuellen Meinungsumfrage wollen aber gleichzeitig ca. 74% aller Raucher mit dem Rauchen aufhören. Auf diesem Weg gilt es jedoch viele Hürden zu überwinden. Wenn Du einer von vielen bist, die bereit sind, mit dem Rauchen aufzuhören, dann lies Dir unseren 3-Schritte-Guide durch.

Wir hatten Kunden, die von zwei Packungen Zigaretten am Tag zu buchstäblich null Zigaretten in zwei Wochen gewechselt sind. Alles was zählt ist der Einsatz und ein Plan.

  1. Stoppe das Rauchen mit der START-Formel.

    Die START-Formel benutzt gesellschaftliche Techniken, um Dir zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören. START steht für 1. „Set A Specific Date,“. Auf Deutsch: Setze Dir ein bestimmtes Datum. 2. Tell friends and family about your plans to quit". Erzähle allen Deinen Freunden und Deiner Familie über Deinen Plan, das Rauchen zu beenden. 3. "Anticipate obstacles that you will face". Beseitige wenn nötig vorab, alle Hürden, die Dich daran hindern, mit dem Rauchen aufzuhören. 4. "Remove the temptations by getting rid of cigarettes from your surroundings." Widerstehe der Verlockung der Zigaretten. 5. "Talk to your doctor and reach out for assistance." Sprich gerne auch mit Deinem Arzt und frage nach Hilfe. Diese Vorbereitung macht Dir den Weg frei und Du kannst, durch Dein Umfeld gestärkt, Deinen Zigarettenkonsum beenden. Merke: Du wählst einen neuen Lebensstil und solltest stolz auf Dich sein!

  2. Fakten vergleichen - Video anschauen!

    Werf einfach einen Blick auf diese Seite und vergleiche die Fakten.Spätestens nach dem Video, wirst Du Dich danach garantiert vor Zigaretten ekeln: Der große Vergleich E-Zigarette / Zigarette!

  3. Leg Dir eine E-Zigarette zu.

    Von einer Minute auf die andere aufzuhören wäre schön, ist aber den meisten Fällen wegen jahrelang angeeigneter, psychologischer Muster und körperlicher Entzugserscheinungen schlichtweg nicht möglich. Merke: Rauchen ist nicht Dampfen. Eine Studie der Boston University School of Public Health besagt, dass "dadurch dass elektronische Zigaretten Nikotin ohne viele andere Chemikalien liefert und nur wenige der 60 bekannten krebserregenden Substanzen enthält, ist es klar, dass elektronische Zigaretten sicherer sind als herkömmliche Tabakzigaretten.“ „E-Zigaretten können Zigarettenkonsum verringern, ohne signifikante Nebeneffekte bei Rauchern zu erzielen.“ (BioMed Central). Die E-Zigarette liefert Nikotin an den Körper, ohne dass Tabak oder andere gefährliche Chemikalien vorhanden sind. Der Prozess nennt sich Dampfen und funktioniert, indem Liquid Nikotin erhitzt wird. Dieses wandelt sich in Dampf um und der Nutzer inhaliert es. Andere Vorteile der E-Zigarette enthalten duftneutraler Dampf anstatt von stark riechendem Zigarettendampf und weniger gefährliche Chemikalien, die inhaliert werden. Stelle sicher, dass Du eine E-Zigarette dabei hast, wenn Situationen wie in Schritt 2 aufgeführt sind, eintreten.

Unser Fazit

Auch wir haben keine Zauberformel, um sofort dem Tabak-Rauchen ein Ende zu bereiten. Jedoch haben zahlreiche unserer User durch die oben beschriebene Methode ihren Tabak-Konsum deutlich eingeschränkt und haben gar ganz mit dem konventionellen Rauchen aufgehört.

Wie immer gilt auch hier: Der Schlüssel zum rauchfreien Leben ist Dein persönliches Engagement, das Du Deinem Ziel entgegenbringst. Wenn Du diese drei Schritte einhältst, kannst Du Dich sicher bald von dem Glimmstängel verabschieden.

 

Wieso auf E-Zigarette umsteigen?

E-Zigaretten sind kein Nikotin-Ersatz und auch keine Produkte, um mit dem Rauchen aufzuhören. Sofern man jedoch EU-geprüfte Produkte und Liquids verwendet, ist das Dampfen im Vergleich zum klassischen Tabak-Rauchen laut der Bostoner Studie weniger schädlich.

 

Die Vorteile einer E-Zigarette liegen auf der Hand:

  • Enorme Kostenersparnis gegenüber dem normalen Rauchen
  • E-Zigaretten sind in vielerlei Hinsicht weniger schädlich für Ihre Gesundheit
  • Keine Geruchsbildung und Verschmutzung an Kleidung und in Räumen (daher auch in vielen Gaststätten, Taxen etc. erlaubt)
  • Keine Brandgefahr und Beschädigungen durch herabfallende Glut
  • Kaum bis kein Passiv-Rauchen
  • Keine Verschmutzung der Umwelt durch Asche und Filter
  • Keine Belästigung von Menschen in ihrer Umgebung durch stark riechenden oder sich festsetzenden Rauch

Wenn Du Deinen Weg zu 0-Zigaretten startest, dann kontaktiere uns unter support@E-Zigarette-24.com Wir sind immer interessiert daran, Dir dabei zu helfen mit dem Rauchen aufzuhören und würden Dich gerne auf Deinem Weg begleiten.

Merken

Tags

Kommentare

Habe es tatsächlich mit der eZigarette geschafft, von einem zum anderen Tag komplett auf Tabak-Zigaretten zu verzichten. Waren so ca. 30 Stück am Tag. Und nach etwa 10 Tagen habe ich noch immer nicht das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen.

kenn so einige, die mit e-zigs mit dem rauchen aufgehört haben..

5.00 / 5 (100 % ) | 2 Kommentare