bekannt aus den Medien:
Focus MagazinSat1 FrühstücksfernsehenBZ - Berliner ZeitungVape Magazine

E-Zigaretten FAQ

Im Wandel um die E-Zigarette ist der Markt stark gewachsen als die Popularität anstieg. Hunderte von Herstellern entwickelten Produkte und Variationen von mehr als Tausend unterschiedlichen Geräten und die Auswahl an verschiedenen E-Liquids ist unzählbar. Deshalb kann es für Neulinge erstmal etwas verwirrend aussehen. Aber es ist unser Job es für Dich so einfach wie möglich zu machen. Wenn Du das Rauchen stoppst, dann versprechen wir Dir, uns um den Rest zu kümmern. Um Dir eine kleine Einführung über E-Zigaretten zu geben, haben wir hier alle Basics für dich gesammelt.

Wie soll Ich anfangen?

Um mit dem Dampfen zu starten brauchst Du ein Gerät und ein E-Liquid. Um es so einfach wie möglich zu machen empfehlen wir Dir ein Starter-Kit, welches schon einen Verdampfer enthält. Es ist verlässlich, einfach zu benutzen und außerdem kostengünstig. Mit unserer Geld-Zurück-Garantie riskierst Du nichts. Probiere es aus und sieh wohin es Dich führt.

Wie funktioniert die E-Zigarette?

E-Zigaretten können in unterschiedlichen Größen, Formen und Farben bestellt werden, aber sie alle bestehen aus drei Teilen:

Einer Batterie, einem Mundstück und einem Tank, in den das Liquid eingefügt wird. Das zentrale Element ist das Mundstück, normalerweise eine kleine Windung. Im Grunde ist es ein Draht mit einer elektronischen Resistenz, verpackt in Plastik um ein Liquid zu dampfen. Das Mundstück ist mit der Batterie verbunden. Wenn die Batterie durch inhalieren aktiviert wird, erhitzt sich der Draht und verwandelt das Liquid in Dampf, den wir inhalieren können.

Drei Hauptvariablen entscheiden über die Qualität des Dampferlebnisses mit jedem Gerät:
Die Spannung der Batterie, die elektronische Resistenz des Drahtes und die Effizienz und Dichte des Dochtes. All die Produktvariationen die Du auf dem Markt finden kannst versuchen diese Variabeln perfekt auszubalancieren, um die besten Dampfresultate zu erzielen.

Wir haben Monate damit zugebracht den Markt zu durchsuchen und die besten Geräte für Dich zu finden. Schau Dir einfach unsere Produktauswahl an.

Wie hoch sind die Kosten?

E-Zigaretten sind viel kostengünstiger als traditionelle Zigaretten. Je nach dem mit welchem Gerät Du startest, kannst Du das SMOKA Starterkit schon ab 17,99€ erwerben. Profisets kosten zwischen 28-34€. Haltekosten sind genauso niedrig, denn das einzige was Du kaufen musst sind Dochte und E-Liquids. Je nachdem wie oft Du diese verwendest, halten Dochte mindestens zwei Wochen. Eine 10ml Flasche E-Liquid hält 5-7 Tage. Batterien haben normalerweise eine Lebensspanne von 3-6 Monaten, Du musst sie also nur ein paar Mal im Jahr erneuern. Insgesamt und gerade wenn Du ein Raucher warst, der eine Packung pro Tag geraucht hat, dann ist es möglich die Kosten um 1800-2500€ zu senken. Es ist Zeit neu zu denken, was kannst Du Dir alles von diesem Geld kaufen?

Welches E-Liquid sollte ich kaufen?

Nachdem Du das Gerät gekauft hast ist die zweit wichtigste Aufgabe das richtige E-Liquid für Dich zu finden. Es sind unzählbar viele verschiedene Geschmäcker auf dem Markt. Wir bieten eine Auswahl an verschiedenen Geschmackssorten an, denen wir vertrauen und die wir bereits ausgetestet haben. Die Wahl des E-Liquids ist Deine eigene Entscheidung und ein Ausdruck Deiner Persönlichkeit. Es hängt von Deinem subjektiven Geschmack, Deinem Lifestyle und den Zeiten oder Situationen ab, in welchen du dampfst. Kurz gesagt: Das richtige E-Liquid zu finden ist ein Prozess der sich entwickelt. Das Beste ist einfach den Weg zu genießen!

Als eine Empfehlung: Raucher die mehr als eine Packung pro Tag geraucht haben bevorzugen häufig den Tabakgeschmack, Menthol Aroma ist frischer und Nougat, Frucht oder Cappuccino Aromen eignen sich am Besten für die Zeit nach dem Essen oder Nachmittags. Probiere einfach selbst unsere Reihe an E-Liquids aus.

Bei welchem Nikotinlevel sollte ich starten?

Ein weit unterschätzter Vorteil von E-Zigaretten ist die freie Wahl der Nikotinstärke. Du kannst mit der gleichen Nikotindosis starten, die Du vorher mit herkömmlichen Zigaretten konsumiert hast, um diese dann, nach Deinen Vorstellungen, Schritt für Schritt zu verringern. Wir bieten vier verschiedene Level: 0% Nikotin, 0,6% Nikotin, 1,2% Nikotin und 1,8% Nikotin.

Als Faustregel gilt: Raucher von 1,5 Zigarettenpackungen am Tag sollten zunächst 1,8% Nikotin verwenden. Raucher mit 0,5 - 1,5 Packungen am Tag können 1,2% Nikotin ausprobieren. Gelegenheitsraucher fühlen sich häufig mit 0,6% wohl. Am Anfang ist es von Vorteil zwei verschiedene Stärken zu kaufen, um herauszufinden, welche angenehmer für Dich ist. Später stimmen unsere Kunden Ihre Liquids häufig fein, indem Sie beispielsweise zwei verschiedene Level mixen. Das Wichtigste ist: Du hast die Freiheit Dich zu entscheiden!

Was ist mit Einmal-E-Zigaretten?

Diese bieten wir nicht an. Wir haben bereits dutzende von unterschiedlichen Marken getestet und uns mit vielen Dampfern ausgetauscht, wodurch wir eine feste Meinung zu Einmal-E-Zigaretten entwickelt haben: Ihre derzeitige Qualität und der Geschmack sind nicht zufriedenstellend. Einmal-E-Zigaretten auszuprobieren, um E-Zigaretten kennenzulernen ist wie schwimmen lernen ohne Wasser. Es kann dir dabei helfen einen kleinen Einblick zu bekommen, aber richtig dampfen kann man nur mit einer echten E-Zigarette. Starte lieber mit unserem Beginner-Set. Dieses ist fast auf dem gleichen Preisniveau wie die Einmal-E-Zigaretten.

Wie lange hält/lädt der Akku?

Das ist grundsätzlich abhängig vom Rauchverhalten und der Qualität des Akkus der jeweiligen E-Zigarette. Je öfter man an der E-Zigarette zieht, desto leerer wird auch der Akku. Wenn man das Rauchverhalten auf ca. eine Schachtel am Tag setzt, dann halten Akkus je nach Qualität mindestens einen halben Tag lang und sehr qualitative Akkus halten bis zu einem ganzen Tag.
Aufladen muss der Akku durchschnittlich viel bis fünf Stunden, was aber ebenso variiert.

Wie höre ich mit dem Rauchen auf?

Schau einfach auf unserer Seite Wie Du das Rauchen stoppst.

Tags