Amerika bald dampffrei?!

E-Zigaretten in Amerika

Der E-Zigaretten Markt ist derzeit bestimmt von neuen Normen, verabschiedeten Gesetzen und der Entwicklung zu einer normregulierten Instanz in der Welt der Verbrauchs- und Genussmittel. Es gab bereits ausführliche Tests im Bereich des Vapens, die bestätigten, dass die Nutzung von E-Zigaretten weitaus weniger schädlich als die Nutzung von herkömmlichen Tabakprodukten ist.

Doch jetzt steht die amerikanische Vaping-Community vor einem ziemlich steilen Abgrund, die vielleicht das Ende für das Vapen in den Vereinigten Staaten bedeuten könnte: die FDA (Food and Drug Administration) ist nach vier Jahren jetzt fast fertig mit ihrem Entwurf zur Regulation von E-Zigaretten. Die endgültigen Vorschläge der FDA sind noch nicht öffentlich, doch es schürt sich bereits Angst um das Grandfather Date. Bereits im letzten Jahr gab es einen offenen Vorschlag der FDA, wie man mit dem Vapen verfahren sollte.

Was ist das Grandfather Date?

Nein, das Grandfather Date ist kein Feiertag in Amerika. Es ist der Zeitpunkt des  15. Februars 2007. Alle Produkte die davor auf den Markt gekommen sind, werden keinen weiteren Regulationen ausgesetzt. Alle Produkte die nach dem 15. Februar auf den Markt kommen müssen große juristische Hürden überwinden. Die sogenannte Pre-Market Tobacco Application zwingt alle Produkte innerhalb von zwei Jahren diese auszufüllen und eine Bewilligung zu erhalten, die in geschätzt 25 bis 75 von 1600 Fällen geschehen würde. Das sind anderthalb bis viereinhalb Prozent, der Rest würde nach zwei Jahren verboten werden. Selbst die FDA schätzt die erforderliche Arbeitskraft auf mehrere tausend Arbeitsstunden und Kosten in Millionenhöhe, die von den Unternehmen gezahlt werden müssen. Nicht nur in Amerika sind viele der E-Zigaretten nicht vor diesem Grandfather Date erschienen, da es ein neuer Trend ist und Gregory Conley, Präsident der American Vaping Association bestätigte „This date could destroy the industry.“ / „Dieses Datum könnte die Industrie zerstören.“

Die E-Zigarette stand bereits 2009 in Amerika vor großen Problemen, als die FDA den Import von E-Zigaretten und Liquids verbot – ein Gericht bestimmte daraufhin, dass E-Zigaretten genauso wie andere Tabakprodukte behandelt werden müssen. Doch es besteht noch Hoffnung für die Vaping-Industrie, die auf eine von drei möglichen Wendungen hofft: die Veränderung des Grandfather Dates durch die FDA, ein Einschreiten des Kongresses oder einer verpflichtenden Veränderung des Dates durch Dritte.

Wir halten Euch auf dem Laufenden was das Dampfen in Amerika angeht!